Der November hat begonnen, und trotz der Temperaturen, die anderes vermuten lassen, rückt der Winter näher und näher. Aber moment, da war doch noch was vor dem Start in die Adventwochen…!
Wir freuen uns schon seit Monaten auf Mittwoch, den 18.11.2015. Prof. Dr. Matthias Clausen kommt nach Berlin und wird in der TU einen Vortrag halten! Matthias Clausen ist renommierter Professor der Theologie in Marburg und sehr erfahren im Umgang mit kritischen Fragen zum und im Glauben. Ab 14:00 Uhr spricht er zum Thema „Religion als Opium für das Volk – Warum Christsein keine Religion ist“.

Marx setzte sich intensiv und kritisch mit dem Christentum auseinander und prägte atheistische wie agnostische Leitsätze, welche für viele Menschen bis heute relevant sind. Wie stehen Christen zu seinen Aussagen? Und gibt es womöglich sogar Schnittmengen? Ein spannendes Thema, bei dem auch noch Zeit für eine Diskussionsrunde bleibt. Wir laden jeden Interessierten ein, vorbeizukommen!

Also, nochmal zum mitschreiben: Sei am 18.11. um 14:00 Uhr im Saal BH-N 243 der TU Berlin.
Adresse: Ernst-Reuter-Platz 1, 10587 Berlin (Google Maps)

Wenn du noch Fragen hast, melde dich einfach über unser Kontaktformular hier.