GLAUBE UND WISSENSCHAFT

07. November 2018
18.30 Uhr

Hauptgebäude der TU Berlin
Hörsaal: H 1058
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin

Gibt es in unserem Zeitalter gute Gründe, an einen Gott zu glauben? Oder stehen Glaube und Wissenschaft im Konflikt? Anke Arentsen setzt sich mit dieser Frage auseinander und geht in ihrem Vortrag auf den Anfang des Universums, die Feinabstimmung von Naturkonstanten und auf die menschliche Moral ein. Im Anschluss wird es Gelegenheit für Fragen und Austausch geben.

ANKE ARENTSEN
Anke Arentsen ist Doktorandin am Leibniz-Institut für Astrophysik in Potsdam. Der Schwerpunkt ihrer Forschungsarbeit ist die Galaktische Archäologie. Dafür sucht und beobachtet sie die ältesten Sterne unserer Milchstraße, um mehr über das frühe Universum und die Geschichte unserer Galaxie zu erfahren.