In guter SMD Berlin Manier haben wir auch dieses Sommersemester mit einem traditionellen Semesterabschluss Grillen beendet. Das ist nun auch schon wieder gut ein Monat her … Wie die Zeit doch vergeht. Nun sind die meisten wohl schon komplett fertig mit dem Semester. Die letzen Prüfungen wurden geschrieben und der eine vergnügt sich mit Reisen und andere arbeitet um etwas Geld zu verdienen. Aber bevor wir als SMD dieses Semester komplett abschließen, möchten wir es noch ein mal Revue passieren lassen.


Neues Semester – Neues Programm

Wir haben schon früh im Jahr angefangen mit der Planung des Semesters und sind dabei neue Wege gegangen. Wir haben uns dazu entschieden die Gruppenabende von den Hauskreisen zu trennen. Sprich, donnerstags war wie gewohnt der Gruppenabend. Da haben wir lustige Dinge unternommen, wie z.B. Mr. X spielen in Moabit oder auch Billard, aber auch Referenten wurden eingeladen. Die Hauskreise hingegen haben wir alle zwei Wochen dienstags veranstaltet. Unsere Idee dahinter war, dass wir so ggf. mehr Studenten erreichen könnten, wenn wir einen zweiten Wochentag als alternative anbieten.

Dieser Plan ging aber leider nicht ganz so auf, wie wir uns das erhofft haben. Beim letzten Planungstreffen vor paar Wochen, haben wir uns dann dazu entschieden das wieder rückgängig zu machen. Nächstes Semester werden wir uns nach wie vor donnerstags treffen und auch die Hauskreise werden wieder am selben Tag stattfinden. Genauere Infos dazu werden Ende September / Anfang Oktober auf der Webseite veröffentlicht.

Highlights

Im letzten Semester haben wir keinen Hörsaalvortrag oder Ähnliches veranstaltet. Dafür haben wir aber schon früh mit der Planung eines Hörsaalvortrags für Winter 2016 angefangen (mehr Infos folgen bald). Dennoch haben wir viel unternommen. Das erste Highlight für mich war schon gleich der erste Abend. Am 21. April haben wir den Semesterstart gefeiert mit einer Runde Billard und ich und andere aus der Gruppe waren positiv überrascht, wie viele neue Gesichter am Abend anzutreffen waren.

Es gab aber noch ein anderes Highlight im Semester. Am 19. Mai haben wir bei der Bahnhofsmission in der Obdachlosenhilfe mitgeholfen. Dazu haben wir eine ganze Schicht (5h) am Zoo in der Bahnhofsmission ausgeholfen. Sei es bei der Essensausgabe, als Türsteher oder um mit Menschen ins Gespräch zu kommen. Es war durchaus eine Überwindung mit zu machen, aber nach den 5h war man froh es getan zu haben. Man bekam durch die Arbeit einen guten Einblick in die Arbeit der Bahnhofsmission und vor allem auch der Kontakt mit den Obdachlosen und den Helfern war eine Bereicherung.

Eine Wiederholungstat ist für das nächste Semester zwar nicht geplant, aber auch noch nicht kategorisch ausgeschlossen.

Winter(semester) Is Coming

Nun haben wir fast schon September und das WiSe 16-17 bahnt sich schon an. Die Planungen sind schon angelaufen und wie oben erwähnt ändert sich wieder etwas an der Struktur. Dennoch ist der Drops noch nicht gelutscht. Wir wollen uns am 5. September 2016 um 18:30 noch mal treffen für ein weiteres Planungstreffen. Dazu ist jeder herzlich eingeladen. Entweder um mit zu planen oder um uns erstmal kennen zu lernen. Wir werden uns in der Kneipe Buchhandlung Caffetteria treffen:

Buchhandlung Caffetteria
Tucholskystraße 32
10117 Berlin

Hörsaalvortrag

Des Weiteren möchten wir jetzt schon auf unseren Hörsaalvortrag hinweisen. Wir schätzen uns glücklich, dass wir Prof. Dr. rer. nat. Thomas Schimmel als Sprecher begrüßen dürfen. Er lehrt als Physiker an der Universität Karlsruhe und am KIT (Karlsruher Institut für Technologie) und wird über das Thema Der Urknall und die Gottesfrage sprechen. Wir freuen uns schon sehr auf den Vortrag.

Der endgültige  Termin steht (leider) noch nicht fest, da wir auf die Hochschule warten müssen bzgl. Raumverfügbarkeit. Wir peilen aber einen der ersten Montage im November an. Sobald der Termin fest steht werden wir es natürlich hier auf der Webseite bekannt geben.

Ihr seht viel ist passiert und viel wird passieren. Wir sind gespannt wo uns Gott hinführt im nächsten Semester und freuen und schon darauf.

Wir wünschen euch schöne Semesterferien.